Samstag, 6. Juli 2013

Samstags-Gedanken

Ja, ich weiß, ich mache mich zur Zeit rar...

Aber ich fühle mich momentan, so wie Emma auf diesem Bild...
Einfach nur platt...

Aber solche Phasen kennt ihr bestimmt auch zur Genüge...
Extremchilling

 In den letzten Wochen ist nichts Aufregendes passiert, der normale Alltagswahnsinn eben...

Zwischenzeitlich hatte ich auch überlegt, ob es überhaupt noch Sinn macht, dieses Tagebuch weiterzuführen...

Es sind solche Nichtigkeiten, Belangloses, Unwichtiges, was ich hier zeige, daß ich mich gefragt habe...
Wofür?

ABER: Genau aus solchen 'Belaglosigkeiten' besteht doch das Leben, nicht wahr?!
So ist eine in der Wärme 'dahingegossene' Katze das, was das Herz wärmt und unser Leben lebenswert macht; wie auch der Schmetterling in all seiner filigranen Vollkommenheit...



 Das Leben zu genießen bedeutet doch  , dass man Freude an einem schönen Nest hat und die Kleinigkeiten überhaupt erkennt und sich daran freut...

So also habe ich beschlossen, euch doch weiter 'unwichtige' Bilder zu zeigen, die nun mal mein Leben bzw. das Leben von mir und meinem Gefährten sind. Und ich freue mich jeden Tag daran! Und an dieser Freude möchte ich euch ein wenig teilhaben lassen, wenn ich mögt!






Die neue Sommer-dekoration ist nicht üppig, eher zurückhaltend, aber das eigentliche, was ich euch auf diesen Bildern zeigen möchte, ist das Kerzenglas auf dem oberen Bild. Ich habe es von Andrella vom Rosenfest in Villa Landleben! ( Den blauen Tischläufer habe ich gebügelt, aber ich bekomme ihn einfach nicht glatter*grins*)
Auf dem unteren Bild seht ihr auf unserem Sofa das neue Blau-Weiße Patchwork-Kissen von unserem Besuch auf Schloß Dyk. (Davon berichtete ich in meinem vorletzten Post.)

In unserem Garten wächst ein Fingerhut in einer unglaublich schönen Farbe:  



Ich kann mich nicht erinnern, ihn gepflanzt zu haben, aber da ist er nun...

Ist er nicht unglaublich schön...?!

Nun genug der sentimentalen Gedanken; die Sonne scheint, die Suppe ist fertig, der Prosecco ist kalt gestellt, der Gefährte ist von der Arbeit wieder zurück und nun kann das Wochenende beginnen!

Ich wünsche euch allen ein liebevolles Wochenende, voll mit den Nichtigkeiten des Alltags, die das Leben doch so lebenswert machen!

So, nun rück ich auch meine Krone wieder grade und schreite erhobenen Hauptes in die Welt , jawoll!

Ela



Kommentare:

  1. Liebe Ela,

    ja genau so ist es und die Kleinigkeiten und die Nichtigkeiten sind es doch auch die das Leben bestimmen. Ich freu mich über das Foto der chilligen Emma und Deinen tollen Fingerhut. Genießt die tollen Sommerabendstunden und habt einen gemütlichen Sonntag.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Ela,
    gut so-auf Regen folgt Sonnenschein♥Auch ich habe oft solche Fragen ,über den Sinn von dem was ich gerade tue.
    Aber wie eine Eingebung,folgt rs dann:Es sind diese vielen kleinen und feinen Dinge in diesem Leben ,die uns aufblühen lassen.Die geben uns Kraft und Mut,den nicht immer so glatten Alltag zu bewältigen.Deswegen habe ich MEINEN Blog,da ist alles ROSIG( und ich hoffe das meine lieben Leser es genießen♥),das brauch ich,denn mein Leben läuft nicht immer glatt.
    Schön das du weiter machst,freu mich ,wieder Schönes "BELANGLOSES" von dir zu lesen,EHRLICH.
    Liebe Sonntagabendgrüße und komm ausgeglichen in die neue Woche.
    Hast du Lust auf eine Mini-Blitzverlosung bei mir bis zum 14.?
    Komm einfah vorbei,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  3. Übrigends:
    Dein Header und das Glas und das tolle Kissen sind schön anzusehen.
    Und ich sende eine Streicheleinheit ans Kätzchen,
    ULLI

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ela, ich bin gerade ueber Deinen netten Blog "gestolpert". Prima, dass Du Dich entschieden hast, weiterzubloggen. Ich stimme Dir zu, dass das Leben sich meistens aus "belanglosen Kleinigkeiten" zusamemnsetzt, aber worauf es meiner Meinung nach ankommt, ist es genau diese bewusst wahrzunehmen und zu lieben. Ist Deine schoene, auf den Steinfliesen dahingegossene, Katze es nicht wert einen Moment anzuhalten und sie einfach nur zu bewundern? Oder was ist mit dem wundervollen Fingerhut? Ich denke schon... Dir auch ein schoenes Wochenende!
    Christina

    AntwortenLöschen