Sonntag, 18. März 2012

Viola odorata

Schon sind wieder fast 5 Tage vergangen und es wird Zeit die Neuigkeiten aus dem 'Nest' zu berichten.

                        ***********************Viola*******************

Endlich hat 'Viola odorata', das Duftveilchen, Blüten angesetzt. Ich dachte schon, es wird nichts mehr, aber dann heute endlich bemerkte ich die ersten Blüten.
Sie sind so wunderschön und fallen doch im gesamten Beet kaum auf!
Die Eleganz dieser Blume wird erst durch ganz nahe Betrachtung deutlich.
Eine filigrane, winzige Schönheit:



Endlich gibts ein Bild von der austreibenden Pfingstrose. Auch da hatte ich, wie schon erwähnt, nicht damit gerechnet, dass sie den Winter überstanden hat.Bin mal gespannt, ob sie zur Blüte kommt auf dem Balkon.


Mit Pflanzen zu arbeiten ist hoch spannend, nicht wahr? Nun dürft ihr raten was in diesem Topf wächst...
Ich bin ganz aufgeregt, dass mir dieses gelungen ist, aber erst im nächsten Post wird verraten, um was es sich handelt. Erst dürft ihr noch ein bisschen raten...


Ich hatte 7 Kerne eingepflanzt und richtig wächst nur eine Pflanze. Eine magere Ausbeute, aber immerhin wächst eine!

Mit einem Bild von den Blumen, die ich von meinem Gefährten geschenkt bekam, möchte ich allen noch einen schönen Rest-Sonntag wünschen


Die Blume der Liebe... es bedarf so wenig, uns in unserem Nest wohl zu fühlen...nicht wahr?!

Und nicht vergessen.....

             ********************Das Leben ist schön*****************

Ela

Kommentare:

  1. Hallo Ela,
    schöne Blumenbilder hast du da. Die Veilchen beginnen bei mir auch gerade zu blühen. Darüber freue ich mich auch immer sehr. Frühlingsblüher sind halt etwas ganz besonderes.
    Bei deiner Pflanze muss ich raten. Eine Avocado oder eine Mispel (Nispero, also die aus dem Mittelmeerraum), könnt aber auch was anderes sein.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und bald ein paar Leser mehr, dein Blog ist nämlich wirklich schön.
    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Du ,Das sind Litschi

    AntwortenLöschen